Aktuelles

Osterüberraschung

23.04.2019
Erding · Fleißig angepackt haben über 30 Mitglieder der drei Kolpingsfamilien aus Erding, Klettham und Altenerding, um den bedürftigen Kunden der Tafel Erding zu Ostern, und damit zum Ende der christlichen Fastenzeit, eine Freude zu bereiten.

Die Zahl der Menschen, die auf Unterstützung durch die Tafel angewiesen sind, ist auch in Erding recht hoch. Vor allem Lebensmittel mit einem längeren Haltbarkeitsdatum sind nicht immer in ausreichendem Umfang vorhanden. Deshalb haben die Kolpingsfamilien zum wiederholten Male ihre Hilfe angeboten.

Dank eines Teils des Erlöses aus der Altkleidersammlung und einer Spende des Clubs „Weekend“ wurde für mehr als 2.000 Euro zusätzlich zu den gespendeten Lebensmitteln das Erforderliche eingekauft. Neben Kaffee, Tee, Kakao, Marmelade, Dosenfisch und Körperhygieneartikeln wurden jeweils auch Süßigkeiten sowie ein frisch gebackener Osterfladen in insgesamt 140 Stofftaschen bereitgestellt. Die orangefarbenen Packtaschen waren von der Kolping-Recycling GmbH  gespendet worden.

Als einen persönlichen Gruß an die Kunden der Erdinger Tafel verzierten Kinder und Jugendliche der Kolpingsfamilien, zusammen mit ihren Müttern und Großmüttern 140 Osterkerzen. In hübsch gestaltete Karten wurde ein Bild der vielen Helfer gelegt, die allen ein schönes Osterfest wünschen.

Bei allem Einsatz der beteiligten Helfer richten diese doch auch einen besonderen Dank an all jene, ohne die diese Aktion nicht möglich gewesen wäre: an alle Erdinger Bürger, die mit ihren Kleiderspenden zu dem Erfolg beigetragen haben. Quelle Wochenanzeiger